Schwierigkeiten beim Einschlafen?

Schwierigkeiten beim Einschlafen?

Schlafen ist kein Luxus, sondern notwendig für einen gesunden Körper. Hier Youthful’s Tipps für erholsameren Schlaf:

1.) Essentielles Lavendelöl
Lavendel hat beruhigende Wirkung und fördert den Schlaf. Geben Sie ein paar Tropfen auf das Kopfkissen oder verreiben Sie sie in Ihren Handflächen, schließen Sie die Augen und nehmen Sie drei große Atemzüge.

2.) Lesen
Lesen Sie lieber ein Buch vor dem Einschlafen statt fern zu sehen oder den Computer zu nutzen. Das ist beruhigender für das Gehirn. Bevorzugen Sie die Nachttischlampe als das Deckenlicht, damit Ihr Körper in Schlafmodus kommt.

3.) Warme Füße
Ein warmes Fußbad vor dem Zubettgehen und Socken getragen während der Nachtruhe fördern einen entspannten Schlaf.

4.) Körperliche Aktivität
Powern Sie sich tagsüber körperlich aus, ob mit Sport oder schnellem zu Fuß gehen. Vermeiden Sie aber Sport vor dem Zubettgehen, denn dies wirkt eher anregend.

5.) Blaue Bettwäsche
Blau wirkt beruhigend und entspannend. Diese Farbe hilft Stress und Hektik abzubauen und ist daher auch eine beliebte Farbe zum Meditieren.

6.) Frischluft
Schlafen Sie bei offenem Fenster oder durchlüften Sie vor dem Zubettgehen ausgiebig das Schlafzimmer.

7.) Notizbuch
Lassen Sie ein Notizbuch neben dem Bett liegen, um im Kopf kreisende Gedanken aufzuschreiben. Das Einschlafen gelingt einfacher mit einem klaren Kopf.

8.) Atemübung
Eine tiefe, bewusste Atmung entspannt mental und körperlich und hilft leichter einzuschlafen

herbst-müdigkeit

ABOUT AUTHOR

Anja b

NO COMMENTS

Comments are closed.