Gönnen Sie sich mal wieder eine Massage!

8 Gründe sich eine Massage zu gönnen

Massagen sind nicht nur angenehm und entspannen, sondern haben darüber hinaus zahlreiche positive Wirkungen auf unseren Körper und unser Wohlbefinden.

8 gründe massage

1. Massagen mindern Stress, Ängste und depressive Verstimmungen

2. Massagen stärken das Immunsystem

3. Die Schlafqualität verbessert sich: leichteres Einschlafen und erholsamerer Schlaf

4. Die Durchblutung und Lymphzirkulation wird erhöht, ebenso die Entschlackung gefördert

5. Massage der Bauchpartie fördert die Verdauung

6. Verspannungen besonders im Rücken und Nacken-Schulter-Bereich werden gelockert, aber auch an den Gliedmaßen z.B. nach sportlicher Betätigung

7. Massagen fördern die Ausschüttung von Glückshormonen, den sogenannten Endorphine

8. Massageöle pflegen sanft die Haut

 

Ob Sie sanfte oder festere Massagen bevorzugen, sich lieber von einem Mann oder Frau massieren lassen, das sind Ihre persönliche Präferenzen. Wenn Sie noch nie eine professionelle Massage erlebt haben, dann probieren Sie es aus! Sie werden davon begeistert und wunderbar entspannt sein.

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich einige weibliche und männliche Kunden gehabt, die sich regelmäßig von mir massieren lassen, da sie die positiven Wirkungen sehr zu schätzen wissen. Die meistgenannten Gründe sind Stress und Verspannungen im Nacken-Schulter-Bereich. Regelmäßige Massagen helfen ihnen, sich wohler zu fühlen und das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu optimieren.

Hier finden Sie eine Übersicht der im Youthful Institut angebotenen Wellness-Massagen

ABOUT AUTHOR

Anja b

NO COMMENTS

Comments are closed.